Themensuche
Erweitern | Neue Suche | Anbieter anzeigen | Drucken
Bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, Fernunterricht ... i

« Zurück

Befähigte Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung

Arbeitsschutzsystem in Deutschland und geltendes Regelwerk

  • DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1)
  • BetrSichV; TRBS 1203 und TRBS 2121

DIN-Normen im Gerüstbau

  • DIN 4420 Teil 1 bis 3
  • DIN EN 1004
  • DIN EN 12811

Arten der Gerüste nach Verwendungszweck und Bauart

  • Arbeits- und Schutzgerüste
  • Kennzeichnung der Gerüste

Aufgaben des Gerüsterstellers und des Gerüstnutzers

Prüfung und Freigabe von Gerüsten

  • TRBS 2121
  • Prüfgrundlagen
  • Checklisten, Prüfprotokolle
  • Durchführung und Freigabe

Nutzen: Qualifizierung zu Prüfungen beim Gerüstbau bzw. der Gerüstnutzung: Gerüste müssen nach ihrer Montage durch den Ersteller und vor der Übergabe an den Nutzer durch eine hierzu befähigte Person nach TRBS 1203 auf den ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden. In unserem Seminar werden Ihnen dazu die erforderlichen Fachkenntnisse nach der DIN 4420 und TRBS 2121 vermittelt. Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie die erforderlichen Kenntnisse um als ?Zur Prüfung befähigte Person nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), Paragraph 2 (6)? und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbschG), Paragraph 7, bestellt werden zu können. Diese Fachkenntnisse sind eine der notwendigen Voraussetzungen zur Bestellung durch den Arbeitgeber.

Unsere Referenten vermitteln Ihnen die Grundlagen des Arbeitsschutzsystems in Deutschland und das dazu geltende Regelwerk. Dazu zählen die DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1) BetrSichV und die TRBS 1203 und TRBS 2121. Auch die relevanten Normen für den Gerüstbau werden Ihnen umfassend vermittelt. Dazu zählen die DIN 4420 Teil 1 bis 3, DIN EN 1004 und DIN EN 12811. Die Themen Prüfung und Freigabe von Gerüsten, inklusive der TRBS 2121, Prüfgrundlagen, Checklisten und Freigabe runden das Seminar im Bereich Baustellensicherheit ab.

Zielgruppe: Führungspersonal und Mitarbeiter von Gerüstbaufirmen, Bauunternehmen, Dachdeckereien, Dach - und Fassadenbaubetrieben sowie von Hochbausanierungsunternehmen, Architekturbüros und Bauämtern
Hinweis: Für die praktischen Übungen am Gerüst ist die eigene persönliche Schutzausrüstung (Helm, Schuhe, Handschuhe) zum Seminar mitzubringen.
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Arbeits- und Gesundheitsschutz / Baustellensicherheit
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtAng.-Nr.
17.12.18 - 18.12.18
Mo. und Di.
09:00 - 16:30 Uhr
2 Tage
(16 Std.)
Ganztägig 856 €
inkl. 137 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover
EX/A36/SGB/17122018-1
Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildung Hessen e.V.
Eschersheimer Landstr. 61-63
60322 Frankfurt am Main
Tel: 069 9150129-0
www.weiterbildunghessen.de
info@wb-hessen.de