Themensuche
Erweitern | Neue Suche | Anbieter anzeigen | Drucken
Bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, Fernunterricht ... i

« Zurück

Ausbildung zum anerkannten Bilanzbuchhalter/Bilanzbuchhalterin IHK

Die Aufstiegsfortbildung zur Bilanzbuchhalterin bzw. zum Bilanzbuchhalter (IHK) richtet sich an Fachkräfte aus Wirtschaft und Verwaltung mit mehrjähriger Berufspraxis im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen, aber auch an Mitarbeitende der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung, die sich weiterqualifizieren wollen. Ideal ist der Lehrgang auch als Vorstufe für die spätere Steuerberaterausbildung.

Der/die geprüfte Bilanzbuchhalter/in verbindet theoretisches Wissen mit eigener Berufserfahrung. Er/Sie erfasst die betrieblichen Abläufe zahlenmäßig und ist in der Lage, das Zahlenwerk so aufzubereiten, dass es als Grundlage für Entscheidungen der Unternehmensleitung dient. Ebenso ist er/sie in der Lage, einen prüffähigen Jahresabschluss aufzustellen, zu analysieren sowie betriebliche Steuererklärungen zu erstellen.

Der Abschluss zur geprüften Bilanzbuchhalterin bzw. zum geprüften Bilanzbuchhalter (IHK) trägt dem hohen Bedarf von Wirtschaft und Verwaltung an Bilanzbuchhaltern/innen Rechnung. Die Nähe zur Praxis und die Berufserfahrung geben dem/der Bilanzbuchhalter/in einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Hochschul- und Fachhochschulabsolventen.

Prüfungsfächer nach der Prüfungsverordnung vom 26.10.2015:
1. Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen;
2. Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten;
3. Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen;
4. Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen;
5. Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden;
6. Ein internes Kontrollsystem sicherstellen;
7. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen.

Ferner erfüllt die Bilanzbuchhalterprüfung nach der neuen Rechtsverordnung die schriftlichen Anforderungen der Ausbilder-Eignungsverordnung. Damit brauchen die Absolventinnen und Absolventen nicht mehr an der schriftlichen Ausbilder-Eignungsprüfung teilnehmen und verbessern so in einem Zug Ihre berufliche Qualifikation.

Die Anmeldung kann nur schriftlich mit dem Anmeldeformular für den Bilanzbuchhalterkurs erfolgen. Informationen hierzu erhalten Sie unter 06451 7286-14 (Herr Wolf). Bei Fragen zur Prüfungszulassung und Lehrgangsgestaltung können Sie sich direkt an Lehrgangsleiter Jörg Lenz, Tel. 06452 7627 (ab 18:30 Uhr) wenden.

Abschluss: Bilanzbuchhalter/in (PrüfO vom 18.12.20)
Förderungsart: BAföG (Aufstieg) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtAng.-Nr.
25.01.23
Mi.
19:00 - 20:30 Uhr
1 Tag Abends 4990 € Marburger Straße 23
35066 Frankenberg (Eder)
Deutschland
31-5041601

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Anbieteradresse
Kreisverband für Erwachsenenbildung Waldeck-Frankenberg e.V. - Kreisvolkshochschule -
Klosterstraße 11
34497 Korbach
Tel: 05631 9773-0
Fax: 05631 9773-22
Kontakt: Harald Schulz
www.vhs-waldeck-frankenberg.de
info@vhs-waldeck-frankenberg.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildung Hessen e.V.
Hungener Str. 6
60389 Frankfurt am Main
Tel: 069 9150129-0
Mo - Do 8:30 - 17:00 Uhr, Fr 8:30 - 16:00 Uhr
www.weiterbildunghessen.de
info@wb-hessen.de